05.06.2017

Roman Duckert fuhr am Samstag beim Radfest in Lichterfelde einen suveränen Sieg ein. Er bestimmte das Rennen vom ersten Kilometer. Am Ende siegte er im alleingang vor den beiden Sportlern aus Cottbus Axel Borgwald und Ken Nofz. Roman bestätigte seine ansteigende Form, dies ist ein gutes Zeichen für die Deutschen Meisterschaften auf der Bahn 07.-11.06 in Frankfurt/O., bei den er voraussichtlich drei Einsatzmöglichkeiten hat.
Malte Maschke bestätigte wieder ein mal, das er auf Landesebene kaum zu schlagen ist. Beim Radrennen in Rangsdorf, ein Kriterium über 28km ließ er seiner Konkurenz keine Chance und siegte mit mehr als 10 Punkten vorsprung. Der Focus liegt aber auf den Deutschen Meisterschften auf der Straße am 25.06. in Linden Reihnland Pfalz. Dort will er aufs Podium. Es gilt bis dahin die Form zu stabilisieren und noch ein wenig zu steigern.

<< zurück