21.09.2013
Abschlußrennen in Cottbus
Beim 52. Straßenrennen des RK Endspurt 1909 Cottbus e.V., was
das letzte war in dieser Saison, konnten die Frankfurter Radsportler nochmals glänzen. Im Rennen der U 11m über 23 km überzeugte auch
wieder Malte Maschke und gewann souverän den Zielsprint.
Er konnte damit in diesem Jahr die Landesauswahlwertung mit deutlichem Abstand gewinnen.Im gleichen Rennen wurde Eric Müller Zehnter, seine beste Saisonplatzierung.

Freuen konnten sich auch Lina Luedecke und Francine Farago bei
den Schülerinnen der U11, sie belegten in der Landesauswahlwertung Platz 2. und 4.
Roman Duckert, wurde zum Saisonausklang Vierter in der LAW
und das im ersten Jahr bei den Schülern U13m .

Bei den Schülern der U 13m hat auch Phillip Dreyer für einen Achtungserfolg gesorgt, er belegte nach 29 km, den 6. Platz, ebenfalls seine beste Saisonplatzierung.
Auch am Samstag bei der Bahnüberprüfung der 6. Klasse,
hat Phillip überzeugt. Es waren drei Disziplinen (100m flg.,
500m und 2000m stehend) zu absolvieren.

Im Rennen der Schüler U15 m gab es auch Grund zum jubeln,
Leon Heinschke konnte sich nach 40 km im Sprint den 2. Platz sichern.

Einen schönen Erfolg gab es bei den Jedermann-Rennen über
43,5 km, hier konnte sich Dennis Vögeding den Sieg sichern,
auf Platz 3 platzierte sich Mario Zimmermann.


<< zurück