06.09.2014
Nadine Viere Deutscher Meister
Bei den am Wochenende ausgetragenen Deutschen Meisterschaften auf der Bahn in Cottbus siegte der Brandenburgische vierer in der 3000m Mannschaftsverfolgung in der Besetzung Nadine Viere, Lea Pasenow, Christin Bolesta und Jasmine Cunert. In der Qualifikation fuhr die Mannschaft die zweitschnellste Zeit und zog somit in Finale ein. Hier konnten sie sich deutlich gegen die Mannschaft aus Baden-Württemberg durchsetzen.
Einen Glückwunsch auch an Till Zetsche, der ein offensives Puntefahren bei den Junioren bestritt und mit dem Vizemeistertitel belohnt wurde. Im letzten Jahr noch zweifacher Deutscher Jugendmeister und nun im ersten Jahr bei den Junioren die Vizemeisterschaft. Till war bis zur letzten Wertung in Führung und sah schon wie der sichere Überraschungssieger aus. In der letzten Wertung konnte sich Marcel Franz sein Teamkollege noch einmal 5 Punkte sichern und schob sich somit knapp an Till vorbei und sicherte sich den Meistertitel.


<< zurück