13.07.2015
36. Internationale Oderrundfahrt 2015
Frankfurt (rad-net) - Jan Tschernoster (Rose NRW) hat den Gesamtsieg bei der 36. Internationalen Oderrundfahrt davongetragen. Dem 19-Jährigen genügte hierfür ein neunter Platz auf der Schlussetappe Rund um den Zeisigberg über 151,2 Kilometer. In der Endabrechnung hat Tschernoster 1:10 Minuten Vorsprung auf Jonas Tenbruck (Racing Students) und 1:29 Minuten auf Hans Pirius (Ur-Krostitzer-Giant).
Den Tagessieg sicherte sich Tenbruck, der an dem Kopfsteinpflasteranstieg hinauf zum Ziel zwei Sekunden Vorsprung zwischen sich und Leon Berger (LKT-Team Brandenburg) brachte. Vier Sekunden zurück wurde Jonathan Dinkler (P&S Team Thüringen) Dritter.


<< zurück