11.07.2015
36. Internationale Oderrundfahrt 2015
Frankfurt/Oder (rad-net) - Jan Tschernoster (Rose NRW) ist der neue Spitzenreiter der 36. Internationalen Oderrundfahrt. Tschernoster, der gestern in der Spitzengruppe vertreten war und Platz drei belegte, reichte am Vormittag beim Zeitfahren ein zweiter Platz, um das Führungstrikot zu übernehmen. Sieger wurde auf der 19,8 Kilometer langen Zeitfahrstrecke der Luxemburger Tom Wirtgen.
Die zweite Etappe des Tages gewann Lukas Baum vom rad-net ROSE Team. Der ehemalige Junioren-MTB-Weltmeister verwies beim Güldendorfer Bergpreis, ein Rundstreckenrennen mit einer Steigung von bis zu 16 Prozent, Marcel Fischer (Racing Stundents) und Leon Berger (LKT Team Brandenburg) auf die Plätze zwei und drei.
Tschernoster verteidigte mit Rang elf seine Gesamtführung souverän und geht morgen mit einem Vorsprung von 1:29 Minuten auf den zweitplatzierten Hans Pirius beziehungsweise 1:48 Minuten auf den drittplatzierten Jonathan Dinkler auf die 151,2 Kilometer lange Schlussetappe.


<< zurück