07.12.2015
Winterbahnrennen sehr gut angenommen
nach zwei von drei Winterbahnwochenenden in der Oderlandhalle bestätigen alle Rennfahrer und Rennfahrerinnen die hohe Qualität und Organisation der Rennen. Es wurden pro Renntag 35-40 Rennen in allen Alterskassen von U15 bis zu den Männer gefahren. Das heißt, dass über 200 Sportlerinnen und Sportler am Start waren. Wobei jeder 3 Rennen am Tag fahren konnte. Es kamen Sportler aus allen Ostdeutschen Bundesländern, Bayern, Hamburg u. NRW. Am nächsten Wochenende werden Gäste aus Dänemark erwartet. Unsere Sportler zeigten bei den Rennen sehr gute Leistungen und konnten sich an allen Renntagen mehrmals unter den ersten drei platzieren. Hervorzuheben währen Leon Heinschke bei den Junioren, Hannes Wilksch in der Jugend und Roman Duckert bei den Schülern U15.
Das nächste Wochenende steht noch einmal ganz in Vorbereitung der Deutschen Meisterschaft Omnium Männer und Frauen am 18./19.12. Die Rennfahrer /rinnen nutzen die Gelegenheit nochmals sich den letzten schliff zur Meiterchaft zu holen.

<< zurück