15.12.2018
Drei Titel bei der LVM Omnium
Am heutigen Tag wurden die Landesmeisterschaften Omnium des Nachwuchses vergeben. Dabei konnten die Fahrerinnen und Fahrer des FRC 90 3 von 6 Titeln in der Oderstadt behalten. Die Meisterschaft sicherte sich als erstes Marie-Luise Hirsch in der Altersklasse Schülerin U15. Sie verwies ihre Trainingskollegin Emma Rahn aus Fredersdorf und Bente Lürmann vom RK Endspurt Cottbus auf die Plätze. Auch Sara Boggasch konnte mit Platz 5 Überzeugen. Für Sie waren es die ersten Winterbahnrennen in der neuen Altersklasse.
Als nächstes konnte sich Linda Paduch U17w über ihren Meistertitel freuen. Sie lieferte sich einen spannenden Kampf mit Selma Lantzsch aus Lübben im abschließenden Punktefahren. Selma Lantzsch ging mit 5 punkten Vorsprung in das letzte Rennen. Linda versuchte von Anfang an fleißig Punkte zu sammeln. Letztlich zeigte sich, dass Selma Lantzsch nichts mehr entgegen zu setzen hatte und Linda gewann am Ende mit 11 Punkten Vorsprung. Der Dritte Titel ging an Malte Maschke in der Klasse U17m. Er gewann vor Nicolas Zippan aus Königswusterhausen und Pau Wirbeleit aus Fredersdorf. Malte konnte das Rennen suverän für sich entscheiden. Spannend war der Kampf um Platz drei. Hier trennte am Ende nur ein Punkt Platz drei und fünf. Vierter wurde Adrian Püschel Königswusterhausen, der punktgleich mit dem Fünften Nik Zielke vom heimischen FRC 90 war.

<< zurück